on
13. September 2022



Ein Klippenspaziergang bis zum Capu Pertusato mit sagenhaftem Blick auf Bonifacio. Ein eindrucksvolles Städtchen am Südzipfel Korsikas. Zur Seeseite hin krallen sich die Häuser dicht an dicht am äußersten Rand der Kalkklippen. Zur fjordähnlichen Hafenbucht schützen mächtige Mauern und Türme die Oberstadt.


Wanderung

13 km – 520 hm – 4 h ( Bewegungszeit 3,5 h )

( auch mit Hund möglich )

Rother Wanderführer Korsika – Wanderung Nr. 46 Capu Pertusato


Download file: Kors_46_CapuPertusato_4280_18.gpx




Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen




 

Am Campingplatz Araguina in Bonifacio starteten wir unsere Küstenwanderung zuerst zum Hafen von Bonifacio. Dort gingen wir auf der linken Hafenseite die Straße entlang, dann hinauf in die Oberstadt. Am Ende der steilen Treppe Rastello wendeten wir uns nach links auf den Weg und blieben immer geradeaus auf dem Klippenweg. Immer Bonifacio im Blick.



Wir blieben immer auf dem Pfad geradeaus, bis er an einer Straße endete. Hier folgten wir rechts der Straße entlang, vorbei an einem Militär Tower, bis die Straße an einem Leuchtturm endete. Wir setzten unseren Weg hinter dem Leuchtturm weiter fort, an den Klippen entlang, bis zum Fuß einer überhängenden Sandsteinklippe. Ein überraschender, fantastischer Fleck über dem Meer, mit zahlreichen, hängenden Stalaktiten.



Von hier aus kehrten wir um und gingen den gleichen Weg zurück, bis kurz vor dem Leuchtturm. Dort stiegen wir links den steilen Wanderpfad hinunter zur Plage Saint Antoine. Eine herrliche Stelle zum Schnorcheln. Ein kleines Stück weiter eröffnete sich uns eine unterirdische Höhle, mit Wasser gefüllt, und ein super Fotomotiv.



Von hier aus stiegen wir wieder den Wanderpfad hinauf, bis zum Leuchtturm und wanderten den gleichen Weg zurück, bis nach Bonifacio.


 

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

Ralf und Susi mit Amy
Schwäbische Alb

Wohnmobil beladen, Wanderschuhe schnüren, Rucksack packen, Mountainbikes satteln, Lederkombi anziehen und den Wohnwagen anhängen. Das sind wir...Ralf und Susi. Seit 6 Jahren begleitet uns unsere Vizsla-Hündin Amy. Mittendrin und voll dabei. Wir haben schon viel ausprobiert und die Welt begeistert uns. Ob Berge, Meere, Höhlen, Schluchten, Wälder, Dschungel, Flüsse, Bauwerke, Städte oder ungewöhnliche Orte. Wir haben noch viele Ziele und genießen jeden freien Moment um uns auf den Weg zu machen, die Welt zu entdecken.

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

* Werbung - Anzeige

Überall am Ziel
Neu