Ralf und Susi mit Amy
Schwäbische Alb

Reisen mit und ohne Wohnmobil, die Welt genießen. Das sind Wir....Ralf und Susi. Seit 5 Jahren begleitet uns unsere Vizsla-Hündin Amy. Das Reisen war schon immer unsere Leidenschaft...ob mit Motorrad, Rucksack, Wohnwagen, Mountainbike oder im Moment meistens mit unserem Wohnmobil. Wir haben alles ausprobiert und genießen jeden freien Moment, um die vielseitige Welt zu erkunden.

Urlaubsziel eingeben
Reisebericht
Neu
März 2021
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031  

4 Tage Berchtesgaden mit Wohnmobil und Hund / 2. Oktober – 5. Oktober 2019




Das Watzmannhaus

Der Watzmann ist das dominante Bergmassiv der Berchtesgadener Alpen und das Wahrzeichen des Berchtesgadener Landes. Imposant thront der Berg über dem Berchtesgadener Talkessel. Nicht nur seine Höhe von 2.713 Metern, sondern vor allem seine außergewöhnliche Form machen ihn so berühmt.




Das Berchtesgadener Land war unser Ziel für diese paar Tage Urlaub. Besser gesagt, wollten wir den Watzmann besteigen, Wanderung zum Watzmannhaus. Nach einer kalten Nacht, schnürten wir früh am Morgen unsere Wanderschuhe.

Unser Wohnmobil parkten wir auf dem Stellplatz „Camping Resort Allweglehen „. Dort war der perfekte Ausgangspunkt für unsere ausgesuchte Watzmannbesteigung. Mit Eifer dabei war unsere Vizsla Hündin Amy. In der Nacht puderte es eine leichte Schneekuppe auf die Berge. Das Wetter war perfekt für unsere Wanderung.

Nach 4,5 Stunden anstrengendem Aufstiegs, erreichten wir das Watzmannhaus und genossen die extreme Fernsicht, ein sehr leckeres, gutes Vesper und ein kühles Bier.

Gestärkt und ausgeruht machten wir uns dann wieder auf zum Abstieg.

Eine absolut tolle Wanderung auf den watzmann mit herrlichen Ausblicken.




Der Stollenweg

Trotz Dauerregens am nächsten Tag, waren wir auf den Spuren des Stollenweges unterwegs.

Gut ausgestattet ist uns der Regen komplett egal und finden den Wanderweg gut ausgeschildert und wenig genutzt.




Fazit: Herrliches Wandergebiet

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT