Ralf und Susi mit Amy
Schwäbische Alb

Wohnmobil beladen, Wanderschuhe schnüren, Rucksack packen, Mountainbikes satteln, Lederkombi anziehen und den Wohnwagen anhängen. Das sind wir...Ralf und Susi. Seit 6 Jahren begleitet uns unsere Vizsla-Hündin Amy. Mittendrin und voll dabei. Wir haben schon viel ausprobiert und die Welt begeistert uns. Ob Berge, Meere, Höhlen, Schluchten, Wälder, Dschungel, Flüsse, Bauwerke, Städte oder ungewöhnliche Orte. Wir haben noch viele Ziele und genießen jeden freien Moment um uns auf den Weg zu machen, die Welt zu entdecken.

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

* Werbung - Anzeige

Überall am Ziel
Neu
Pyrenäen Spanien Spanien Wanderungen Wanderungen Spanien

Durch das Valle de Estos

on
3. September 2021

Wanderung

( auch mit Hund möglich )

19 km – 750 hm – 6 h

( Rother Wanderung 70 – Pyrenäen 1 )






Durch das Valle de Estos

Das Valle de Estos ist eines der schönsten Täler des Parque Natural Posets-Maladeta. Es ermöglicht den Zugang zu vielen bekannten Gipfeln, in eine hochalpine Landschaft. Das Tal bietet eine herrliche Kulisse für diese unbeschwerliche Wanderung mit dem romantischen und wasserreichen Rio de Estos.

Somit machten wir uns an diesem Morgen auf den Weg, in dieses wunderschöne Tal, bis zum Refugio de Estos.

Vom Parkplatz aus stiegen wir auf dem Fahrweg auf, in Richtung – Refugio de Estos. Wir hielten uns am Ufer des des Rio Estos und überquerten eine Holzbrücke. Vorbei an der Cabana de Santa Ana, zweigte bei einer großen Infotafel der Weg rechts hinunter zum Bach. Dort wechselten wir auf die andere Seite.



Gelbe Holzpflöcke zeigten uns den weiteren Verlauf des Weges über Wiesenhänge und Pfade. Schließlich wanderten wir taleinwärts, vorbei am Refugio de la Coma, eine Selbstversorgerhütte für 4-6 Personen, und weiter auf einer herrlichen Hochebene mit Blick auf fantastische Gipfelketten.



Auf dem gemütlichen Abstieg führte uns der Weg bis Cabana del Turmo, vorbei an den Ruinen eines Militärcamps. Dort folgten wir der Beschilderung bis zum Refugio de Estos.



Bis zum Refugio de Estos wanderten wir den Pfad immer weiter bergauf, begleitet von Kuh- und Pferdeherden, die uns manchmal auch den Weg versperrten.



Schließlich erreichten wir das Refugio, machten eine Pause mit Vesper, bevor den Rückweg antraten. Bis zum Cabana del Turmo nahmen wir den gleichen Weg zurück. Von dort aus hielten wir uns dann jedoch rechts, und folgten dem Fahrweg zurück zum Parkplatz.



TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT