Faszination in Slowenien Nationalpark Triglav

Slowenien Überall am Ziel
on
18. Juli 2022



Der Triglav Nationalpark bietet einzigartige Ausblicke von eindrucksvollen Bergriesen. Uns erwarteten grüne Alpentäler, plätschernde Bäche, kristallklare Seen und eine gigantische Bergwelt. Das größte Schutzgebiet Sloweniens ist ein einzigartiger Nationalpark. Der höchste Berg des Landes, der Triglav ist stolze 2864 m Hoch und ist für die Slowenen eine Art heiliger Berg. Eine Sage besagt, wenn man den Triglav einmal bestiegen hat, der darf sich als echter Slowene bezeichnen. Der Park umfasst einen Großteil der östlichen Julischen Alpen. Eine herrliche Bergwelt erwartete uns.




11 Tage mit Wohnmobil und Hund im Nationalpark Triglav in Slowenien

2. Juni – 12. Juni 2022

Die Faszination in Sloweniens Nationalpark Triglav


Wir erkundeten das Triglav Gebirge für ein paar Wanderungen und einer Biketour.


Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen



Wanderungen


Biketour



Unsere Wanderlektüren





Wanderung an der Soca


Eine der schönsten Alpenflüsse ist die kristallklare Soca. Eine wunderschöne, lange Tageswanderung führt direkt an der Soca entlang. Wir hatten uns für die Nacht einen Womostellplatz in der Nähe von Bovec ausgesucht. Ein niedlicher Stellplatz von Park4night, der wirklich idyllisch im Wald ein paar Kilometer unterhalb von Bovec liegt. Man fährt am Golfplatz vorbei, und biegt dann links ab.



Vom Stellplatz aus, konnten wir direkt zum Wasserfall Slap Virje wandern. Wir gingen rechts über die Brücke, und folgten dem Wanderschild Richtung Wasserfall. Eine kleine, gemütliche Wanderung, vorbei an einem wunderschönen Stausee.



Für unsere Wanderung an der Soca, parkten wir unser Womo hinterhalb von Bovec, in Kal Koritnica auf dem Wanderparkplatz. Von dort aus führte direkt der Wanderweg zur Soca. Eine wirklich wunderschöne, lange Wanderung.





Wanderung Kriski Podi


Um diese Wanderung auf den Kriski Podi zu machen, wollten wir früh am Morgen starten, da für den nächsten Tag sehr warme Temperaturen angesagt waren. Unser Nachtquartier schlugen wir daher fast direkt am Startpunkt auf. Der Campingplatz “ Camp Triglav “ lag daher perfekt für uns. Wir parkten somit früh am Morgen, am Parkplatz, am Startpunkt zur Wanderung auf den Kriski Podi.





Wanderung Prsivec


Eine besondere Wanderung war unsere Tour auf den Triglavska Jezera. Für die Nacht hatten wir einen mega schönen Stellplatz in Srednja vas v Bohinju. ( 20 € ) Hier hatte man eine fantastische Aussicht hinein in das Bohinju Tal.

Am Morgen parkten wir unser Womo in Stara Fuzina. Hier waren alle Parkplätze sehr teuer,( zwischen 8 € und 15 € ), jedoch unvermeidlich. Unsere Wanderung war sehr lang, anstrengend und kurz vorm Gipfel mit leichter Kletterei. Aber wir wurden mal wieder mit gigantischer Aussicht belohnt.





Biketour Dovska Rozca


Für diese Biketour quartierten wir uns auf dem Campingplatz in Mojstrana, Camping Kamne, ein. Ein netter kleiner Campingplatz, perfekt für uns als Startpunkt für unsere Biketour. Direkt vom Platz aus konnten wir losradeln und auf ruhigem Weg bis hinauf auf die Dovska Rozca. Hier erwartete uns ein herrlicher Weitblick auf das Triglav Gebirge.





Wanderung Srednji Vrh


Unsere letzte Wanderung starteten wir in Kranjska Gora. Hier parkten wir auf einem kostenpflichtigen Parkplatz im Ort. Direkt vom Parkplatz aus führte uns diese Wanderung wie auf einem Aussichtsbalkon hoch über Kranjska Gora entlang. Eine leichte Wanderung am Südhang der Karawanken entlang.





Planica


Unsere letzte Nacht verbrachten wir an der Skiflugschanze in Planica. Der Wohnmobilstellplatz dort hat eine wunderschöne Lage, mit super Blick auf das Triglav Gebirge und tollen Blick auf die Skiflugschanzen.





Faszination in Sloweniens Nationalpark Triglav ist auf jeden Fall noch einmal eine Reise wert.

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

TAGS

17. Juli 2022

31. August 2022

RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

Ralf und Susi mit Amy
Schwäbische Alb

Wohnmobil beladen, Wanderschuhe schnüren, Rucksack packen, Mountainbikes satteln, Lederkombi anziehen und den Wohnwagen anhängen. Das sind wir...Ralf und Susi. Seit 6 Jahren begleitet uns unsere Vizsla-Hündin Amy. Mittendrin und voll dabei. Wir haben schon viel ausprobiert und die Welt begeistert uns. Ob Berge, Meere, Höhlen, Schluchten, Wälder, Dschungel, Flüsse, Bauwerke, Städte oder ungewöhnliche Orte. Wir haben noch viele Ziele und genießen jeden freien Moment um uns auf den Weg zu machen, die Welt zu entdecken.

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

* Werbung - Anzeige

Überall am Ziel
Neu