Schweden Überall am Ziel

Schweden – Naturparadies

on
30. August 2002

21 Tage im August mit dem Wohnwagen nach Schweden


Schweden ist ein Land mit vielen Gesichtern und ein Paradies für Outdoor-Fans. Wandern, Rad- oder Kanufahren. Eine der besten Möglichkeiten, mit den Naturschönheiten Schwedens zu verschmelzen, ist das Wandern, Rad- oder Kanufahren.


Wie immer starteten wir im schönen Süddeutschland mit unserem Wohnwagen Richtung Norddeutschland. Das Ziel unsere Fähre von Puttgarden nach Rodby. Mit Scandlines eine gute Entscheidung. Anschließend fuhren wir über die fast neue gigantische Öresundbrücke, von Kopenhagen nach Malmö. Ein außergewöhnliches Bauwerk.


See Åsnen

Unser erstes Ziel war der Campingplatz Getnö-Gard. Naturparadies Getnö – Lake Åsnen Resort. Einer der schönsten Campingplätze in Schweden, finden wir. Eine fantastische Lage direkt am See.

Rund um den See Åsnen konnten wir eine entspannte Radtour machen, 30 km, und den herrlichen Sonnenschein genießen. Auch direkt am Camping konnten wir mit dem Kanu lospaddeln. Einfach nur schön.


Da es doch sehr schwierig war einen Elch in der Natur anzutreffen, war ein Elchpark die Lösung. Trotzdem ein beeindruckendes Tier und vor allem echt rießig.


High Chaparral – Wild West World

Die High Chaparral – Wild West World war ein Spaß der besonderen Art. Eine Wild West Welt mit purem Vergnügen für Jung und Alt. Mit unseren Kindern ein absolutes Highlight in Schweden. Sei es ein Überfall in der alten Dampflock oder ein Raubüberfall im Saloon. Herrlich.


Småland

Der Movänta Campingplatz war unsere nächste Anlaufstelle. Liegt auch besonders schön am See und im Herzen der Natur. Er grenzt an die ausgedehnten Wälder, die man leicht zu Fuß und dem Fahrrad erreichen kann.


Vimmerby Astrid Lindgrens Welt

Ein absolutes Muss mit Kindern in Schweden ist das Astrid Lindgren Land in Vimmerby. Ein so liebevoll gestalteter Park mit all den bekannten Figuren der Astrid Lindgren, fantastisch. Ein Spaß für Alle.

Natürlich gehört auch ein Besuch im Original Haus vom Michel aus Lönneberga, dazu. Der Kathulthof. Die Filmkulisse ist ein einfafches Wohnhaus und heute noch bewohnt. Und ein Blick in den Holzschuppen vom Michel. Witzig.


Linköping – Göta Kanal

Um uns den Göta Kanal anzuschauen, war der Campingplatz Glyttinge Camping genau richtig. Wir schauten uns den Göta Kanal an und waren doch beeindruckt.


Västervik

Unsere Reise ging weiter nach Västervik. Am Campingplatz KustCamp in Gamleby landeten wir mitten in der Natur und waren begeistert von den Schären, die ein herrliches Naturparadies waren.


Öland

Die Ostseeinsel Öland ist ein schwedisches Sommerparadies mit leicht zugänglicher Natur, sehenswerten Schlössern und UNESCO-Weltkulturerbe. Daher war der Campingplatz Ekerums Camping ein super Platz für uns, um Sonne und Meer zu genießen.


Höör

Auf dem Campingplatz Jägersbo in Höör war unsere letzte Station, bevor wir uns wieder auf den Heimweg machten.


Zurück nach Hause, buchten wir die Fähre mit TT-Line, von Trelleborg nach Travemünde. Nach 7 Stunden Fähre erreichten wir Deutschland wieder und waren glücklich über 3 Wochen Sonnenschein in Schweden und keinen Tropfen Regen.


Fazit: Naturparadies, wir kommen wieder

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

Ralf und Susi mit Amy
Schwäbische Alb

Reisen mit und ohne Wohnmobil, die Welt genießen. Das sind Wir....Ralf und Susi. Seit 5 Jahren begleitet uns unsere Vizsla-Hündin Amy. Das Reisen war schon immer unsere Leidenschaft...ob mit Motorrad, Rucksack, Wohnwagen, Mountainbike oder im Moment meistens mit unserem Wohnmobil. Wir haben alles ausprobiert und genießen jeden freien Moment, um die vielseitige Welt zu erkunden.

Urlaubsziel eingeben
Reisebericht
Neu
März 2021
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031