Mittelrhein-Bacharach Wanderungen Wanderungen Deutschland

Stahlberg Schleife von Bacharach

on
30. Mai 2020



Wanderung mit Hund


 


 


 

Der Rundweg zur Stahlberg Schleife startete im Malerwinkel von Bacharach, einem der romantischsten Bereiche des historischen Stadtkerns.


 

Bacharach


 


 

Burg Stahleck

Steil führte die Route bergan Richtung Burg Stahleck, die imposant über der Stadt thronte. Nach wenigen Metern Aufstieg lohnte sich ein Abstecher zur Wernerkapelle. Die denkmalgeschützte Ruine stand malerisch im Hang und ermöglicht einen ersten Ausblick über die Dächer von Bacharach auf den Rhein.


 


 

In der Burg Stahleck ist eine Jugendherberge untergebracht. Auf der Außenterrasse der Burg kann man eine Pause einlegen. Die Stahlberg-Schleife führte hinter der Burg weiter den Hang hinauf, so dass wir über das Turmdach der Burg hinweg auf den Rhein und die umliegenden Weinberge schauen konnten.


 


 

Nun ging es in das Steeger Tal über ruhige Waldwege und durch ein Tiergehege weiter. Wir hatten freien Blick auf den alten Weinort Bacharach-Steeg mit der St. Anna Kirche, der uns förmlich zu Füßen lag. Immer wieder hatten wir die Ruine von Burg Stahlberg (nicht mit der Burg Stahleck über Bacharach zu verwechseln) im Blick.


 


 

Schließlich querten wir den Münzbach, um auf der anderen Hangseite über alte Wirtschaftswege von brachliegenden Weinbergen und einem spannenden Pfad an einer Schieferfelswand vorbei der Burg Stahlberg immer näher zu kommen.


 

Burg Stahlberg


 

In dem alten Gemäuer wollten wir auf jeden Fall eine Vesperpause einlegen. Über eine schmale Holzbrücke gelangten wir ins Innere der Burg, von welcher noch Teile der Ringmauer, Reste eines rechteckigen Turms und ein Rundturm erhalten waren. Der Rastplatz im Innenhof der Ruine war perfekt für unsere Rast mit fantastischem Ausblick in das Steeger Tal an.

Gestärkt führte der Weg weiter zum Dorweiler Bach und danach aufwärts zu einen Hochplateau – einem Ausläufer des Hunsrücks. Hier oben erlebten wir eine beeindruckende Weite.


 


 

Über weite Wege, die von Bäumen und Gebüschen gesäumt waren, verlief die Stahlberg-Schleife langsam wieder dem Rhein zu. Die Sonne begleitete uns bis zu Heinrich-Heine-Höhe mit einem grandiosen Blick auf Bacharach und ins Rheintal bis nach Trechtingshausen.


 


 

Beim Abstieg über den Orionsteig, verlief der Weg entlang alter Stadtmauerreste und Wehrtürme hinab bis in die Altstadt. Die Stahlberg Schleife war eine herrliche Wanderung rund um Bacharach. Perfekt für unsere Vizsla Hündin Amy.

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT