on
28. Juli 2020



Volandstinden

Wanderung mit Hund

6 Kilometer – 450 Höhenmeter


 


 


 

Die Wanderung auf den Volandstinden, ist sehr gut zu bewältigen, für Mensch und Hund ohne schwierige Abschnitte.

Der Volandstinden ist ein markanter, kegelförmiger Berg, der sich am nördlichen Ende der linken Flakstad-Rippe erhebt. Vom Parkplatz bei Skjelfjord, hinter dem einzeln stehendem braunen Haus aus, starteten wir mit dem Aufstieg. Dort begann der Pfad, der zum Berghang hinauf führte. Wir gingen über eine Wiese, dann über ein Bächlein und unter den Strommasten steil den Berg hinauf.


 

Volandstinden

 

Der Pfad war gut ausgetreten und somit leicht zu folgen. Gutes Schuhwerk ist auf jeden Fall zu empfehlen. Nachdem wir einen breiten Rücken überquert hatten, ging es weiter Richtung Gipfel. Hier hatten wir schon eine gute Höhe erreicht und konnten ein klein bisschen erahnen, welche Aussicht uns am Gipfel erwartete. Kurz vor dem Gipfelgrat mussten wir noch über ein Geröllfeld steigen. Auch hier war die Markierung gut zu finden. Nach dem Geröllfeld hatten wir den Gipfel mit den Steinmännchen im Blick.

Oben angekommen eröffnete sich uns ein gigantischer Blick auf den Torsfjord und auf den Skjelfjord.


 


 

Eine Mega Aussicht. Wir packten unser Rucksackvesper aus und genossen die absolute Ruhe auf dem Gipfel dieses herrlichen Berges.


 

Volandstinden

 

Zurück gingen wir auf dem gleichen Weg, und freuten uns über den Anblick beim Abstieg.

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT

Ralf und Susi mit Amy
Schwäbische Alb

Reisen mit und ohne Wohnmobil, die Welt genießen. Das sind Wir....Ralf und Susi. Seit 5 Jahren begleitet uns unsere Vizsla-Hündin Amy. Das Reisen war schon immer unsere Leidenschaft...ob mit Motorrad, Rucksack, Wohnwagen, Mountainbike oder im Moment meistens mit unserem Wohnmobil. Wir haben alles ausprobiert und genießen jeden freien Moment, um die vielseitige Welt zu erkunden.

Überall am Ziel
Reisebericht
Neu
Mai 2021
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31