Ralf und Susi mit Amy
Schwäbische Alb

Wohnmobil beladen, Wanderschuhe schnüren, Rucksack packen, Mountainbikes satteln, Lederkombi anziehen und den Wohnwagen anhängen. Das sind wir...Ralf und Susi. Seit 6 Jahren begleitet uns unsere Vizsla-Hündin Amy. Mittendrin und voll dabei. Wir haben schon viel ausprobiert und die Welt begeistert uns. Ob Berge, Meere, Höhlen, Schluchten, Wälder, Dschungel, Flüsse, Bauwerke, Städte oder ungewöhnliche Orte. Wir haben noch viele Ziele und genießen jeden freien Moment um uns auf den Weg zu machen, die Welt zu entdecken.

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

* Werbung - Anzeige

Überall am Ziel
Neu
Biketouren Frankreich

Mont Ventoux

on
22. September 2021

Biketour

44 km – 1180 hm – 3,5 h




Mont Ventoux




Der Mont Ventoux ist der Gigant der Provence und gehört zu den provenzalischen Voralpen. Er bietet nicht nur eine eindrucksvolle Erscheinung, sondern bildet auch die Sprachgrenze zwischen Nord- und Südokzitanisch und die Klimagrenze zwischen Mittelmeerklima und gemäßigtem Klima. Die Städte Malaucène und Sault befinden sich in unmittelbarer Umgebung zum Giganten der Provence. Die Gipfelregion ist kahl mit feinem Geröll bedeckt und schimmert auch dann noch hell, wenn im Mai der Schnee auf dem Gipfel geschmolzen ist. Ein Grund, warum der Mont Ventoux häufig als kahler Riese oder auch als Mondlandschaft bezeichnet wird. An 240 Tagen im Jahr herrschen hier kalte und extreme stürmische Winde mit Geschwindigkeiten von um die 90 km/h.

Teil der Strecke der Tour de France war der Mont Ventoux erstmals im Jahr 1951 und obwohl er seitdem erst 15mal auf dem Streckenplan war, gilt er als legendärster Gipfel des Rennens.


Sehr früh am Morgen fuhren wir vom Womostellplatz in Sault in Richtung Berg. Dort parkten wir am Waldrand auf einem Parkplatz unser Womo und machten unsere Bikes startklar. Ein strahlend blauer Himmel und absolute Windstille versprachen uns eine gigantische Auffahrt bis zum Gipfel.



Diese Strecke auf den kahlen Berg war eine reine Genussfahrt, die uns immer wieder mit herrlichen Ausblicken und diesem wahnsinnig blauen Himmel belohnte.


TAGS

23. September 2021

RELATED POSTS
George de la Nesque

20. September 2021

Greenway Voie Verte Foix

17. September 2021

Col d’Ordino (1980 m)

15. September 2021

Col de Tourmalet

13. September 2021

Valle de Otal

9. September 2021

Rallarvegen – Südnorwegen

15. August 2020

Mountainbike Alpencross Grandios

18. August 2019

Piran

15. August 2015

Die West Karawanken

15. August 2015

LEAVE A COMMENT