Ralf und Susi mit Amy
Schwäbische Alb

Wohnmobil beladen, Wanderschuhe schnüren, Rucksack packen, Mountainbikes satteln, Lederkombi anziehen und den Wohnwagen anhängen. Das sind wir...Ralf und Susi. Seit 6 Jahren begleitet uns unsere Vizsla-Hündin Amy. Mittendrin und voll dabei. Wir haben schon viel ausprobiert und die Welt begeistert uns. Ob Berge, Meere, Höhlen, Schluchten, Wälder, Dschungel, Flüsse, Bauwerke, Städte oder ungewöhnliche Orte. Wir haben noch viele Ziele und genießen jeden freien Moment um uns auf den Weg zu machen, die Welt zu entdecken.

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

* Werbung - Anzeige

Überall am Ziel
Neu
Hund on Tour

Sicherheit im Wohnmobil für Amy

on
19. Dezember 2019



Faltbox für die Sicherheit im Wohnmobil für Amy


Meine Sicherheit beim Fahren im Wohnmobil ist natürlich extrem wichtig.

Ich verstehe ja, dass es Sinn macht so eine Stoffbox aufzustellen, obwohl ich mich ehrlich gesagt, viel lieber zwischen den Beinen von Fraule und Herrle herumquetsche. Manchmal kommen unterwegs auch dunkle Tunnel, da hüpfe ich dann gerne mal auf den Schoß von Fraule oder Herrle. Ok, sehe ich ein. Ist klar mega gefährlich.

Desshalb sehe ich es ein, dass die Beiden mir zum Schlafen und Kuscheln eine tolle, faltbare Hundebox * aus Stoff aufgestellt haben. Damit ich nun während unserer Fahrten, und die können auch mal länger ausfallen, nicht mehr im Fußraum spazieren gehen kann, ist die Faltbox klar perfekt. So kann ich tatsächlich ganz entspannt und sicher mitfahren. Da ruhe ich mich aus, damit ich bei den Pausen und wenn wir am Ziel sind, wieder Gas geben kann. Habe noch ein kuscheliges Schaffell dazubekommen. Riecht echt lecker und ist immer warm oder kühl.

Am Seitenfenster meiner Box habe ich natürlich freien Blick auf die Straße nach vorne. Ich brauche schließlich die volle Kontrolle über die Lage auf der Straße.



Sicher am Ziel angekommen, kontrolliere ich natürlich erst mal die Lage.

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT