Ralf und Susi mit Amy
Schwäbische Alb

Wohnmobil beladen, Wanderschuhe schnüren, Rucksack packen, Mountainbikes satteln, Lederkombi anziehen und den Wohnwagen anhängen. Das sind wir...Ralf und Susi. Seit 6 Jahren begleitet uns unsere Vizsla-Hündin Amy. Mittendrin und voll dabei. Wir haben schon viel ausprobiert und die Welt begeistert uns. Ob Berge, Meere, Höhlen, Schluchten, Wälder, Dschungel, Flüsse, Bauwerke, Städte oder ungewöhnliche Orte. Wir haben noch viele Ziele und genießen jeden freien Moment um uns auf den Weg zu machen, die Welt zu entdecken.

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

* Werbung - Anzeige

Überall am Ziel
Neu

4 Tage heißer Plansee / 3. August – 6. August 2017


Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor bei Bergfreunde.de kaufen


 

Der Plansee liegt im Bezirk Reutte, Tirol, Österreich innerhalb der Ammergauer Alpen. Mit knapp 3 km² Fläche ist er der zweitgrößte natürliche See Tirols.

Der zweitgrößte See Tirols nach dem Achensee ist nahe den Gemeinden Breitenwang und Heiterwang gelegen, und über einen 300 m langen Kanal mit dem Heiterwanger See verbunden. Gespeist wird der See vom Spießbach, dem Torsäulenbach und eben auch dem Heiterwanger See, entwässert wird er hingegen über den Archbach. Der Plansee ist gekennzeichnet durch eine ausgezeichnete Wasserqualität und wird mit dem Heiterwanger See von den Elektrizitätswerken Reutte als Speicher genutzt.

Der Plansee erfreut sich großer Beliebtheit – Jogger, Nordic Walker, Wanderer, Radfahrer und zahlreiche andere Sportler tummeln sich an seinem Ufer, an dem sich auch ein Strand befindet. Zudem verkehren hier Schiffe. Durch seine Lage inmitten der Lechtaler Alpen sowie des Wettersteingebirges und der Mieminger Kette stellt der See auch einen idealen Ausgangspunkt für Bergtouren in die ihn umgebende Bergwelt dar. Eine Minigolfanlage sowie Möglichkeiten zum Tischtennis spielen runden das Angebot ab.

Auch die Unterwasserwelt gestaltet sich am Plansee abwechslungsreich und hat für Taucher so einiges zu bieten. Die Wassergütestufe I macht eine Sichtweite von 15 m möglich und erlaubt es Tauchern, die Unterwasserwelt zu erkunden. Aber auch oberhalb der Wasseroberfläche spielt sich so einiges ab: Bei Surfern und Seglern wird der See als Geheimtipp gehandhabt. Ebenfalls beliebt ist das Fischen: Renke, Seesaiblinge, Bachforellen, Regenbogenforellen, Erlritze und Flussbarsche sind nur einige Seebewohner.

Ein paar Tage die Sonne und das warme Wetter genießen. Auf dem Campingplatz Seespitz fanden wir gerade noch ein Plätzchen. Schließlich waren Ferien und der Platz war brechend voll. Deshalb blieben wir nur 4 Tage.



Trotzdem schönes Panorama und ein feiner See zum Baden.

Bergfreunde.de - Ausrüstung für Klettern, Bergsport und Outdoor

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT