Ralf und Susi mit Amy
Schwäbische Alb

Reisen mit und ohne Wohnmobil, die Welt genießen. Das sind Wir....Ralf und Susi. Seit 5 Jahren begleitet uns unsere Vizsla-Hündin Amy. Das Reisen war schon immer unsere Leidenschaft...ob mit Motorrad, Rucksack, Wohnwagen, Mountainbike oder im Moment meistens mit unserem Wohnmobil. Wir haben alles ausprobiert und genießen jeden freien Moment, um die vielseitige Welt zu erkunden.

Überall am Ziel
Reisebericht
Neu
September 2021
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  
Asien Malaysia Thailand Überall am Ziel

Thailand – Strand und Tempel

on
22. Januar 1991

28 Tage Thailand mit dem Rucksack / 8. Dezember 1990 – 4. Januar 1991


Mit dem Rucksack nach Asien reisen, ins ferne Thailand, Strand und Tempel erleben, war ein absoluter Traum von uns. Wir packten unsere Rucksäcke und starteten von Süddeutschland aus mit dem Flugzeug nach Bangkok. Unser wichtigster Begleiter war der Reiseführer von Stefan Loose. Unbedingt zu empfehlen und aus unserem Urlaub nicht wegzudenken.

Bangkok

Eine andere Welt empfing uns im quirligen Bangkok. Die Hauptstadt von Thailand – lebendig und unbeschreiblich schön und anders.

Wir waren fasziniert von der fremden, ungewöhnlichen Kultur. Die gigantischen Tempel schmückten das gesamte Stadtbild.

Vielseitig und jeder Tempel auf seine Art extrem Besonders.


Chiang Mai

Mit dem Bus machten wir uns auf in den Norden in die zweit größte Stadt Thailands, Chiang Mai. Eine spannende Busfahrt führte uns in die Stadt, in ein zuckersüßes Gästehaus.

Mit dem Fahrrad erkundeten wir die Stadt und das Industrieviertel.


4 Tage Dschungeltour

In Chiang Mai im Gästehaus deponierten wir unsere Treckingrucksäcke und wurden am nächsten Morgen von einem Guide mit Jeep abgeholt. Dann ging es los und wir starteten unsere außergewöhnliche Dschungeltour.

Am ersten Tag marschierten wir durch den atemberaubenden Dschungel. Bei heißen Temperaturen und sehr hoher Luftfeuchtigkeit ging’s quer durch das Gestrüpp, vorbei an Wiesen, Steppen, Palmen und Wasserfällen.

Im Bergdorf angekommen erwartete uns schon unser Jeep mit unserem Gepäck und Proviant. Hier schlugen wir unser Nachtlager auf. Eine spannende Angelegenheit zwischen den Einheimischen, Eseln und Schafen zu schlafen.

Am zweiten Tag ging es früh am Morgen weiter durch unwegsames Gelände. Eine fantastische Landschaft mit atemberaubender Kulisse begleitete uns durch den Dschungel.

Am Ende des Tages und der fantastischen, mehrstündigen Wanderung durch das wuderschöne Grün, durchquerten wir mit Fackeln eine rießige Höhle. Im Entenmarsch ging’s durch die Höhle, die größer war als wir dachten.

Am Ende der Höhle wartete eine kleine Herde Elefanten auf uns, die uns in unsere nächste Bambus – Unterkunft brachten. Ein lustiges Erlebnis.

Bei Lagerfeuer und netten Gesprächen mit verschiedenen Leuten aus verschiedenen Nationen, ließen wir den Tag ausklingen und hatten eine recht angenehme Nacht im Schlafsack.

Am dritten Tag starteten wir mit einer ungewöhnlichen Aufgabe. Wir mussten aus Bambusstangen ein eigenes Floß zusammenbauen. Eine lustige Aufgabe. Anschließend schipperten wir auf unseren selbstgemachten Flößen den Fluss hinunter. Ein super Erlebnis, wenn auch nach Stunden doch sehr anstrengend, und auch etwas gefährlich.

Unser nächstes Nachtquartier lag direkt am Fluß. Nach einer doch etwas unruhigen Nacht, ging’s am nächsten Tag noch ein kleines Stück weiter mit dem Floß.

Am vierten Tag wanderten wir über ländliche Bergdörfer zurück zu unseren Jeeps.

Ein unbeschreibliches Erlebnis


Zurück in ChiangMai bestaunten wir mit einem TukTuk die verschiedensten, thailändischen Handwerker. Faszinierend.

Unter Anderem besuchten wir eine Orchideenfarm, eine Schmetterlingsfarm und eine Schlangenfarm.


Koh Samui

Mit einem kleinen Schiff, setzten wir auf die Trauminsel Koh Samui über. Auf der zweitgrößten Insel Thailands, quartierten wir uns in einer kleinen Traumbungalow Anlage ein. Hier verbrachten wir herrliche Strandtage und auch Weihnachten.


Ang Thong National Park

Ein landschaftliches Naturschauspiel ist der Ang Thong National Park. Ein gigantischer Nationalpark.


Thailand ade… Malaysia wir kommen


Langkawi – Malaysia

Nach einer aufregenden Kleinbusfahrt nach Penang, nahmen wir uns einen Inlandflug nach Langkawi.

Mit einem Motorroller erkundeten wir die Insel auf eigene Faust und fanden wunderschöne Plätzchen.

Hier genossen wir ein paar herrliche Tage und waren begeistert von der atemberaubenden Natur.


Unser Traumurlaub

TAGS
RELATED POSTS

LEAVE A COMMENT